»Carmina Burana« am NTM.

Gemeinsamer Konzertbesuch des CGC

Oper statt Probe.

Am Mittwoch, den 17. Juli 2019 fiel unsere Chorprobe leider aus. Doch es gab dafür einen guten Ersatz: Anstelle der Probe besuchten fast alle Chormitglieder gemeinsam eine Vorstellung von »Carmina Burana« am Nationaltheater Mannheim.

Der Veranstalter hatte als Dankeschön für die Teilnahme an den Alphabettagen des Nationaltheaters die beteiligten Chöre zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Emotional bewegend!

Jeder hat das Orffsche Werk natürlich schon irgend wann einmal gehört, aber so hautnah und so brilliant aufgeführt hat es uns alle ausnahmslos emotional zutiefst berührt.

Wir waren begeistert von:

  • Opernchor und Kinderchor des NTM, Extrachor
  • Musikalische Leitung: Matthew Toogood
  • Großes Orchester des NTM
  • Sopran: Estelle Kruger
  • Tenor: Christopher Diffey
  • Bariton: Thomas Berau

Über das Werk.

»Carmina Burana« ist eine Szenische Kantate von Carl Orff aus den Jahren 1935/1936. Aus dem Lateinischen übersetzt bedeutet es » Lieder und Dramentexte aus Benediktbeuern (bayrischer Landkreis um Bad Tölz) aus dem 11. und 12. Jahrhundert«

Carl Orffs »Carmina Burana« enthält spannungsvolle, vor allem beeindruckende Chorpassagen. Die Gesangsstimmen umfassen je einen Sopran-, Tenor- und Baritonsolisten, einen großen gemischten Chor mit Soli für 3 Tenöre, Bariton und zwei Bässe, einen vierstimmigen Kammerchor und einen Kinderchor. Die Musik ist erfüllt von einer ungebändigten Lebenslust. Den Rahmen bildet der stimmgewaltige Anruf der Schicksalsgöttin (»O Fortuna«), deren Rad den menschlichen Lebenslauf bestimmt. In drei Teilen schildert das Werk eine Frühlingsfeier, das Lob des Essens und Trinkens und ein ritterliches Liebesfest. Mal zart und kokett, mal übermütig tänzerisch, mal wild und ekstatisch ist die Musik, die Orff für Solisten, Chor und großes Orchester mit zwei Klavieren, Celesta und umfangreichem Schlagwerk schrieb. Eines der beliebtesten Chorwerke der Musikgeschichte!!

Mehr darüber bei Wikipedia >

Einige von uns ließen den Abend genussvoll im Biergarten des »Kleinen Rosengarten« ausklingen 🙂

Zur NTM-Website
Zum Kleinen Rosengarten
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.