Auftritte 2021 Rückblick

Corona-bedingt waren es nicht viele 🙁

Wir vermissen es so, Konzerte zu singen!

Trotz Corona hat unser Chor alle Möglichkeiten genutzt um zu singen und zu proben. Egal, ob draußen im Garten, wenn wir uns bei kaltem Wetter »eingemummelt« oder in der Sporthalle mit großen Abständen gesungen und wenn nichts mehr ging, mit Jamulus weiter geprobt haben. Wir sind »dran« geblieben, weil eben Singen unser aller Leidenschaft ist.

Aber zwei Jahre unter schweren Bedingungen und mit wenigen kleinen Auftritten und keinen Konzerten – das zehrt an unseren Nerven. Wir brauchen als Chor Ziele – Konzerte, wo wir endlich wieder unsere Stärke und unseren tollen Gesang unter Beweis stellen können.

Wir hoffen inständig, dass wir dieses Jahr ein in der Planung befindliches Konzert im Käfertaler Kulturhaus singen können und wenn alles weiter gut läuft auch wieder unser beliebtes Weihnachtskonzert stattfinden kann.

Lange Nacht der Musik in Feudenheim

Nach langer Zeit hatte unser Chor bei der Langen Nacht der Musik in der Epiphanias Kirche in Mannheim Feudenheim mal wieder Gelegenheit mit ein paar Stücken öffentlich aufzutreten. Das Kulturereignis fand am 24. Juli 2021 statt. Es hat allen Freude gemacht, auch bei der Gelegenheit anderen Chören und Musikgruppen zu begegnen und ihre Musik zu hören.

Einen wunderbaren Ausklang fand der Abend im Garten von Chormitglied Karin, die mit Ihrem Mann den ganzen Chor liebevoll bewirtet hat. Indem wir fleißig weiter sangen, wurde es zu einer Langen Nacht der Musik im wahrsten Sinne des Wortes.

Weihnachtsbaum Wallstadt

Es ist Tradition, das Aufstellen eines großen Weihnachtsbaumes zu Beginn der Vorweihnachtszeit auf dem Wallstadter Marktplatz öffentlich zu würdigen.

In jedem Jahr ist die Freiwillige Feuerwehr unseres Stadtteils im Einsatz. Nicht um Feuer zu löschen, sondern den Menschen mit einem Weihnachtsbaum Freude in der Weihnachtszeit zu bringen. Diesmal wurde besonders viel Liebe und Mühe aufgebracht, um den wirklich schönen Baum, gestiftet von der ortsansässigen Familie Streib, aufzustellen, nebst Zäunchen, Beleuchtung und einer aus Metall gearbeiteten Krippe.

Nach einer kleinen Ansprache der IWV-Vorsitzenden Manuela Müller bildete der Gospelchor den musikalischen Rahmen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.