Wir singen weiter!

Chorproben während der Corona-Pandemie

Konzerte bis auf weiteres abgesagt!

Kulturveranstaltungen im allgemeinen hat die Corona-Pandemie »kalt erwischt«. Aber Konzerte, wo eine große Bigband mit vielen Bläsern und ein großer Chor mit vielen Sängern gemeinsam musizieren, so wie es bei unserem SING – SING – SWING! – Konzert geplant war, werden wohl sicher noch ein ganzes Stück nach hinten verschoben werden müssen.

Auch andere Konzerte können in diesem Jahr leider nicht mehr stattfinden. Wir informieren auf unserer Website sobald sich daran etwas ändert.

Während des Lockdown war’s am schlimmsten!

Die ersten Wochen waren hart: Keine gemeinsame Chorprobe mehr – kein miteinander Singen – kein miteinander sprechen und scherzen – kein gemütlicher Tagesausklang bei einem Bierchen oder Weinchen.

Wir trafen uns in diesen Wochen so wie jeden Mittwoch 18:30, aber nicht im Probenraum, sondern im virtuellen Zoom-Raum zur Chorprobe. Nach einigen akustischen Experimenten war klar: Auf Grund der Zeitverzögerungen, der verschiedenen Lautstärken u.s.w. ist ein gemeinsames Singen nicht möglich.

Bis auf die Chorleiterin am Klavier schalteten alle Chorsänger ihre Mikrofone aus und sangen allein zu Hause nach der Klavier-Begleitung. Das war zwar nicht ganz befriedigend, aber wir probten ein paar einfache zu Herzen gehende Lieder, die trotz allem den Gemeinschaftssinn stärkten. Wir konnten uns zumindest mal wieder sehen und am Ende der Chorprobe auch noch ein bisschen zusammen quatschen.

Proben im Freien!

Für Chöre war es besonders schwer, ihr gemeinsames Freizeitinteresse auszuüben. Das höhere Risiko der Tröpfcheninfektion beim Singen sprach dagegen.

Aber der Vorstand des Chores beratschlagte gemeinsam mit der Chorleiterin sehr schnell, was zu tun ist, um möglichst bald wieder zusammen singen zu können.

Es wurde ein Hygienekonzept erstellt und Verantwortliche benannt, die dessen Einhaltung kontrollieren. Seit Ende Juni findet wieder eine Chorprobe statt, in 2 Gruppen, damit die Abstandsregelungen eingehalten werden können. Erst probten wir auf dem Sportplatz des SSV und nach der Sommerpause im Garten des Kinderhauses Edith Stein hinter unserem Probenraum. Bei sommerlichem Wetter ist das kein Problem.

Ein anderes »Singgefühl«.

Es ist ein anderes »Singgefühl«, so mit Abstand. Jeder Sänger ist mehr auf sich allein gestellt, hört sich aber auch deutlicher.

Viele Chormitglieder haben nach dem Aufruf der Chorleiterin während der Sommerpause Ideen für neue Stücke eingebracht. Zum Teil proben wir schon daran. Auch neue Sänger sind in dieser Zeit zu uns gestoßen und Sängerinnen haben uns alle mit Gesangsnachwuchs erfreut 🙂

Die Tage werden kürzer und kühler. Ab Oktober proben wir wieder alle gemeinsam. In der Sporthalle im Wallstadter Gemeindezentrum ist das unter Einhaltung der Abstandsregelungen möglich und wir freuen uns auf das gemeinsame Chorwochenende in der Jugendherberge in Altleiningen, wo wir auch einen riesigen Probenraum zur Verfügung haben.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.